MTB-O Weltcup 2015

Herbert gewinnt den Senioren Weltcup 2015

Seit heuer gibt es auch im MTB-O für Senioren einen Weltcup. Einige Österreicher nahmen bei den Bewerben in Ungarn, Portugal und Tschechien teil. Darunter auch Herbert Lackner (OLG Ströck Wien), der bei allen Bewerben antrat.

Die zwei Abschlussbewerbe Anfang Juli in Pilsen (CZ) waren besonders schwer, da alle Fahrer über 65 Jahre (und Herbert ist immerhin schon 75 Jahre) streckenmäßig mit den 60ig jährigen Fahrern mitfahren mussten. Trotz der großen Hitze die zu dieser Zeit gerade herrschte, konnte er im 21köpfigen Teilnehmerfeld(H 60-) den 12. bzw. 14. Platz belegen.

Mit dieser tollen Leistung konnte er sich den Sieg in der Senioren Weltcupwertung H75- sichern. Der Club gratuliert zu diesem Erfolg!

Foto: Herbert und die führenden Elitefahrer in Pilsen.


MTB-O EM und Masters WM

3 x GOLD und ein Diplom
Erfolge für unsere 2 Teilnehmer bei der MTB-O – Jugendeuropameisterschaft bzw. Seniorenweltmeisterschaft Anfang Juni in Portugal.

Bei Temperaturen um die 30 Grad fanden diese Bewerbe in Südportugal nahe an der spanischen Grenze statt. Das Gelände und die Bahnen waren selektiv von steilen Hügeln, Geröll und Dornen geprägt.

Diese Dornen zwangen auch Herbert bei der Mitteldistanz einen Schlauch zu wechseln und bei der Langdistanz den letzten Kilometer zu schieben. Durch die heurige Einführung der 5-Jahreseinteilung bei den Senioren Weltmeisterschaften war Herbert bei den über 75 jährigen der einzige Starter. Trotzdem konnten sich seine Leistung auch im Vergleich zu den „jungen“ 70 jährigen sehen lassen. Fehlerfrei durchkommen musste man ja auch erst, um die Goldmedaille im Empfang nehmen zu können.

Somit 3 x GOLD für unseren Herbert Lackner!

Das erste Mal dabei war bei den Jugendlichen unser Theodor Abart, nachdem er sich im Frühjahr erstmals für den Kader qualifiziert hatte. Gleich zu Beginn der EM sollte es bei der Mix-Staffel einen Fehlstempel geben, aber dann lief es von Lauf zu Lauf besser. 17. im Sprint, 21. und bester Österreicher in der Mitteldistanz und in seiner Lieblingsdisziplin, die Langdistanz ein 9. Platz (immer von 37 Startern). Eine Steigerung legten alle 3 Jugendläufer mit einem 4. Platz in der Staffel hin und erhielten das verdiente Diplom.


Nachtrag zum OL - 200 Jahre TU !

einige Impressionen in Videoform



Tschechischer MTB-O Cup

2 tolle Siege für Theodor Abart

Die Österreichische Jugendnationalmannschaft nahm am Pfingstwochenende an zwei Tschechischen Cupläufen in Pilsen teil. An beiden Tagen konnte sich Theo Abart in der Klasse H 15-17 gegen Konkurrenz aus Polen und Tschechien duchsetzen. Bei beiden Rennen wählte er auf einigen Teilstrecken nicht die optimale Route, trotzdem blieben noch 2 Minuten (Samstag/Mitteldistanz) und knapp 1 Minute (Sonntag/Langdistanz) Vorsprung auf den Zweitplazierten.

Super THEO, weiter so !



TU-Studenten stürmten OL

7. Mai 2015, WOLV Cup

im Rahmen der Feier "200 Jahre TU - Wien"

Auf Anregung von Dipl. Ing. Georg Gartner (Inst. Kartografie) wurde im Rahmen der 200 Jahrfeier der Technischen Universität Wien ein OL organisiert. Die Ausführung wurde dem bewährten Team rund um die OLGruppe Ströck Wien übertragen. Da keine Voranmeldung notwendig war, hätten wir 2 aber auch 200 Teilnehmer haben können. Entsprechend wurde Material vorbereitet und wir wurden nicht enttäuscht.

In der TU Wertung gingen 68 Läufer an den Start. Viele Neulinge waren so begeistert, dass sie anschließend noch am WOLV Cup teilnahmen. Insgesamt konnten wir bei diesem Lauf über 200 Teilnehmer registrieren. Alle Ergebnisse findest Du unter der "Eventseite"

HIER alle Fotos zum Lauf  → zu den Bildern


MTB-O Opening in Ostösterreich

Silber und Bronze bei ÖM Sprint

Gleich beim ersten Cuprennen der Saison wurde auch die Österreichische Meisterschaft im Sprintbewerb in Blumau-Neurißhof (NÖ) gefahren. Hervorragend lief es dabei für unseren Jungster Theo Abart der bei den 15-17 jährigen den Vizemeistertitel holte. Unser Senior und mehrfache Senioren-Weltmeister Herbert Lackner belegte den 3. Platz bei den über 70 jährigen Fahrern.

Auch am Folgetag ging es bei Großmittel um Österreichische Ranglistenpunkte über die Langdistanz. Hier konten sich beide Teilnehmer noch um einen Platz steigern und belegten Platz 1 und 2.


die erste Wr. Meisterschaft ist geschlagen

11. April 2015, Wr. & NÖ Mitteldistanzmeisterschaft

Am ersten frühlingshaften Wochenende im April veranstaltete die OLGruppe Ströck Wien diese Meisterschaft auf einer neuen Karte im Bereich Mödling statt. Über 260 Läufer nutzten die Gelegenheit zum ersten echten Kräftemessen im Raume Wien.Ergebnisse und Routegadget auf der EVENTSEITE.

HIER alle Fotos zum Lauf  → zu den Bildern

Gold-Silber-Bronze für den OLG Ströck Wien

Bei den ersten beiden Wiener Meisterschaften gab es auch die ersten Medaillen für unseren Club. Silber für Werner Purgathofer bei der Mitteldistanz, Gold und Bronze beim Sprint für Paul und Sigrid Grün.

TRÜNKEL´s Winter OL Trainingscup !

alle Berichte und Videos findet Ihr unter dem Button "Berichte"

Die Siegerehrung fand am 11. April im Zuge der WR. u. NÖ Meisterschaft statt.